Am 6. Oktober zur Bürgerabstimmung mit Bus-Shuttle

Am 6. Oktober zur Bürgerabstimmung mit Bus-Shuttle

Am 6. Oktober zur Bürgerabstimmung mit Bus-Shuttle

Im Bürgerhaushalt 2018 können Projekte mit einem Gesamtbudget von insgesamt 100.000 € umgesetzt werden, wobei das Maximalbudget pro Vorschlag auf 20.000 € begrenzt ist.

Nach der erfolgreichen Premiere des Bürgerhaushalts 2017 kann jetzt über den Bürgerhaushalt 2018 abgestimmt werden. In der Stadtverordnetenversammlung vom 19. September 2018 wurde die geprüfte Vorschlagsliste einstimmig für die Bürgerabstimmung zugelassen. Somit stehen in diesem Jahr 35 Vorschläge zur Wahl.

Alle Hennigsdorfer Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen am Samstag, den 6. Oktober 2018 von 10.00 bis 16.00 Uhr im Bürgerhaus „Alte Feuerwache“, Hauptstr. 4 über die zur Wahl stehenden Projekte abzustimmen.

Erstmalig wird es für die Bürger einen Bus-Shuttle zur Abstimmungsveranstaltung im Bürgerhaus, Haltestelle Hauptstraße, geben. Dazu fährt der barrierefreie Bus im Stundentakt von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr drei verschiedene Stationen, Hennigsdorf Nord, Stolpe Süd und Nieder Neuendorf, an. Letzte Abfahrt des Busses am Bürgerhaus ist um 16.10 Uhr. Den ausführlichen Busfahrplan finden Sie hier.

Jeder Hennigsdorfer Bürger (es gibt keine Altersbeschränkung) hat maximal 5 Stimmen. Diese können frei verteilt werden, entweder alle Stimmen für ein Projekt oder wahlweise für unterschiedliche Projekte.

Die Abstimmung wird wie im letzten Jahr wieder digital erfolgen, sodass die Bürger das Zwischenergebnis durchgehend live mit verfolgen können.

Wer Nachfolger vom Siegerprojekt 2017 „Umweltschulungen in Kitas und Schulen“ wird, steht nach der Abstimmungsveranstaltung kurz nach 16.00 Uhr fest.

Einen genauen Überblick aller Vorschläge und deren Stellungnahmen finden Sie hier: http://hennigsdorf.de/Rathaus/Bürgerservice/Bürgerhaushalt/Liste-der-Vorschläge