Bauarbeiten am Postplatz beginnen

Bauarbeiten am Postplatz beginnen

Bauarbeiten am Postplatz beginnen

Ab Montag, den 7. August 2017 beginnen die Bauarbeiten zur barrierefreien Umgestaltung des Postplatzes. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

Zunächst erfolgen ab kommenden Montag Asphalt- und Pflasterarbeiten im ersten Bauabschnitt vor der Post zwischen Grünfläche Postplatz und Postgebäude, die Pflasterarbeiten im Gehweg der Rathenaustraße (Ersatz Radwegepflaster durch Gehwegplatten) sind ab Mitte September 2017 geplant (siehe pdf-Datei – gelb unterlegt).

Im zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten auf dem unmittelbaren Postplatz bis an den Bahnhof und die Querung der Rathenaustraße zur Havelpassage durchgeführt, sie sollen 2018 realisiert werden (siehe pdf-Datei – blau unterlegt).

 

Geplanter Bauablauf im 1. Bauabschnitt – 2017

Mit den Arbeiten im 1. Bauabschnitt des Postplatzes ist die Firma PST-Baugesellschaft mbH aus Kyritz beauftragt. Sie wird zunächst im Bereich zwischen Treppenanlage zur Grünfläche und den Taxistellplätzen beginnen, danach erfolgen die Arbeiten im Fahrbahnbereich und die Pflasterarbeiten in den nördlichen Nebenanlagen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis November 2017.

Während der Bauarbeiten ist der betroffene Abschnitt gesperrt.
Die Taxistellplätze werden in die Poststraße, in den Bereich des derzeit bewirtschafteten Parkens, verlegt. Der Busverkehr kann weitestgehend uneingeschränkt aufrechterhalten werden. Lediglich für die bauliche Anbindung der Fahrbahn vor der Alten Post an die Poststraße ist für ca. 3 Wochen eine provisorische Umfahrung über die Nebenanlagen unmittelbar im Einmündungsbereich geplant.