Ehrenfriedhof in Stolpe-Süd vorrübergehend geschlossen

Ehrenfriedhof in Stolpe-Süd vorrübergehend geschlossen

Ehrenfriedhof in Stolpe-Süd vorrübergehend geschlossen

Jährlich werden auf den Friedhöfen der Stadt Hennigsdorf die Grabsteine auf ihre Standsicherheit überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass die Gedenkstele auf dem Ehrenfriedhof in Stolpe-Süd für Angehörige der Roten Armee, die im 2.Weltkrieg gefallen sind, Sicherheitsmängel aufweist.
Das oberste Segment der Stele ist lose ist und auch das Fundament weist Schäden auf. Eine Reparatur ist in Vorbereitung.

Bis die Mängel beseitigt sind, muss der Ehrenfriedhof in Stolpe-Süd geschlossen bleiben.

Gedenkbekundungen aus Anlass des 8. Mai 1945 können deshalb in diesem Jahr ausschließlich am Ehrenmal im Rathenaupark vorgenommen werden.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und Beachtung.