Mehr als 200 Vorschläge für den Bürgerhaushalt

Mehr als 200 Vorschläge für den Bürgerhaushalt

Mehr als 200 Vorschläge für den Bürgerhaushalt

Bis zum 28. Februar 2021 waren die Hennigsdorferinnen und Hennigsdorfer bereits zum 5. Mal aufgerufen, ihre Vorschläge zum Bürgerhaushalt einzureichen. Diese Möglichkeit wurde besonders in der letzten Vorschlagswoche intensiv genutzt. 78 der insgesamt 202 Vorschläge wurden in diesem Zeitraum eingereicht. 

Zudem verzeichnet die Stadt für den Bürgerhaushalt 2021 einen kleinen Rekord. Erstmals liegen über 200 Vorschläge vor. Sie wurden eingereicht von 135 Personen im Alter zwischen 9 bis 85 Jahren.  In den kommenden Wochen werden alle Vorschläge auf der Grundlage der Regeln des Bürgerhaushalts von den Fachdiensten geprüft und entsprechende Stellungnahmen erarbeitet.

Die Stadtverordneten werden sich dann erstmalig im Hauptausschuss am 8. Juni mit der Positiv/Negativliste beschäftigen. Auf der Stadtverordnetenversammlung am 15. Juni wird dann die endgültige Abstimmungsliste entschieden.

Ende August sind dann die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen ihre Stimme abzugeben und damit zu entscheiden, welche Projekte 2022 umgesetzt werden. Wie das geschieht, ob auf der Hennigsdorfer Festmeile oder per-Briefwahl und Online ist derzeit noch offen. 

Einen genauen Überblick aller Vorschläge finden Sie hier: https://www.hennigsdorf.de/Rathaus/Bürgerservice/Bürgerhaushalt/Liste-der-Vorschläge