Inhalt

Informationen für Unternehmen

Auch nach dem Wegfall vieler Corona-Schutzmaßnahmen leiden viele Unternehmen an den finanziellen Folgen der Pandemie.   

Um diesen Firmen und auch den betroffenden Mitarbeitenden zu helfen und sie schnell zu unterstützen, gibt es verschiedene Angebote und Förderprogramme. Eine Übersicht zu den zahlreichen Ansprechpartnern finden Sie hier:

Geschäft wegen Coronavirus geschlossen © Foto 2020 von www.ChristianSchwier.de

WInTO Beratungsstelle

Die Wirtschafts-, Innovations- und Tourismusförderung Oberhavel GmbH (WInTO) hat eine Beratungsstelle eingerichtet, um Unternehmen und Existenzgründer im Landkreis Oberhavel bei der Bewältigung der Herausforderungen infolge des Coronavirus zu unterstützen. Das Team der WInTO steht den Unternehmen von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 15:00 Uhr unter der Rufnummer (03302) 559-200 zur Beratung zur Verfügung. Darüber hinaus ist die telefonische Erreichbarkeit für Notfälle rund um die Uhr, auch am Wochenende, gegeben.

mehr informationen

 

Überbrückungshilfe für Unternehmen

Hilfe für Hennigsdorfer Unternehmen von Überbrückung bis Neustart

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und das Bundesministerium für Finanzen haben mehrere Unterstützungsprogramme aufgelegt von den Überbrückungshilfen, den November- und Dezemberhilfen bis hin zu den Neustarthilfen. Auf der Website Überbrückungshilfe können Sie sich über die Angebote informieren und Anträge direkt einreichen. 

Achtung: Fristen zur freiwilligen Rückzahlung von Corona-Soforthilfen beachten

Den aktuellen Stand von Soforthilfeprogrammen, Fördervoraussetzungen, Fristen für freiwillige Rückzahlungen von Corona-Soforthilfen und weitere Informationen können Sie hier bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg ILB nachlesen.

ILB

Einen Überblick über Unterstützungsangebote zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus auf die Wirtschaft finden Sie auch beim Regionalen Wachstumskern Oranienburg - Hennigsdorf - Velten für Sie unter diesem Link zusammengestellt. 

 

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Anlaufstellen:

 +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++

Auch deutsche Unternehmen, die unter den wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges leiden, bekommen finanzielle Hilfe. Die Bundesregierung hat ein Hilfspaket geschnürt.

Deutsche Unternehmen bekommen immer mehr die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine zu spüren. Viele Firmen leiden unter Lieferproblemen, Produktionsengpässen und Umsatzausfällen.

Jetzt können diese Unternehmen staatlich unterstützt werden und Hilfe beantragen. 

Informationen zum Hilfspaket der Bundesregierung gibt es hier.



Weitere allgemeine Informationen zum Corona-Virus:

 Weitere Informationen der Stadt Hennigsdorf erhalten Sie hier.