Stadtbibliothek bleibt doch offen

Stadtbibliothek bleibt doch offen

Kulturveranstaltungen und Ausstellungen finden im November nicht statt.

Auf der Grundlage, der seit heute (Montag, den 2. November) geltenden Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie, hat der Krisenstab der Stadt Hennigsdorf unter Leitung von Bürgermeister Thomas Günther weitere Maßnahmen beschlossen.

Lesefreunde können aufatmen, die Stadtbibliothek bleibt zu den regulären Zeiten geöffnet.

Geschlossen hingegen sind die stadtgeschichtliche Dauerausstellung im „Alten Rathaus“ und die Kunstausstellung im Bürgerhaus »Licht und Schatten«.

Im November müssen zudem alle geplanten Kulturveranstaltungen im Stadtklubhaus abgesagt werden. Konkret sind das:

  • 02.11.2020: Doppelvorstellung Frau Holle – Rabatz Puppentheater
  • 04.11.2020: Dia-Audio-Vision »Vietnam - Abenteuer im Land der Drachen«
  • 05.11.2020 & 01.12.2020: Tanztee
  • 11.11.2020 & 03.12.2020: Podiumskonzert der Musikschule Hennigsdorf 
  • 13.11.2020: Kino im Stadtklubhaus: "Nightlife"
  • 29.11.2020: Kino im Stadtklubhaus: "Der Nussknacker und die vier Reiche"

Ebenso entfällt die traditionelle Weihnachtsbustour mit dem Bürgermeister am 5. Dezember 2020.

Bereits gekaufte Tickets für die Veranstaltungen werden zurückerstattet. Bei Barkäufen in Verkaufsstellen der Stadt können die Karten ausschließlich in der Stadtinformation zurückgegeben werden. Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen der Stadtinformation telefonisch unter 03302 877320 zur Verfügung. Beim Online-Kauf kontaktiert der jeweilige Ticketanbieter die Karteninhaber.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation in Hennigsdorf und Oberhavel finden Sie hier: www.hennigsdorf.de/aktuelleszumcoronavirus