Kita "Pünktchen und Anton"

Die Kita "Pünktchen und Anton" im Stadtteil Hennigsdorf Nord ist mit 13.600 qm Fläche die größte Kindertagesstätte in der Stadt Hennigsdorf.

Auf dem Grundstück an der Alsdorfer Straße stehen das Hauptgebäude für 10 Gruppen und ein Nebengebäude für 2 Gruppen zur Verfügung. Hier können Kinder ab 2 Monaten betreut und gefördert werden. In den Jahren 1999 und 2000 wurde die Einrichtung von Grund auf saniert. Der ehemalige Innenhof der Kita wurde dabei zu einem 300 qm großen Mehrzweckraum umgebaut. Dieser Raum sowie ein Eingang und ein Gruppenbereich wurden behindertengerecht ausgebaut. Auf der Außenfläche sind neben einer herrlichen Spiellandschaft ein Planschbecken und ein Ballspielfeld zu finden.

 

Darüber hinaus nutzen Kinder des Hortes "Nordlicht" Räume und das Außengelände der Kita.

Von 2011 bis 2015 wurde die Kita "Pünktchen und Anton" als Schwerpunkt-Kita im Rahmen der Bundesinitiative für Sprache und Integration gefördert. Seit 2016 erfolgt die Begleitung der Fachkräfte im Rahmen der Bundesinitiative "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist". Zusätzlich zur kompensatorischen Sprachförderung im Jahr vor der Einschulung geht es hier insbesondere um die alltagsintegrierte Sprachförderung für Kinder von 0 bis 6 Jahren.

Schwerpunktmäßig richtet sich die pädagogischen Arbeit in der Kita an einem situations- und lebensverbundenen Ansatz, der sich am Jahreskreislauf orientiert. Gegenseitiges Verständnis, Offenheit sowie Konflikt- und Konsensfähigkeit sind die Eckpfeiler der Arbeit mit den Kindern und den Eltern.

 

 

Kurz gesagt

Kapazität  192 Plätze
Altersgruppe  2 Monate bis zum Wechsel in die Grundschule
Zusätzliche Angebote  Englisch, Musikschule