Jugendkoordination

Wir möchten für junge Menschen Rahmenbedingungen schaffen, in denen sie zu selbstbewussten, selbstständigen und verantwortungsbewussten Menschen heranwachsen können!

Beteiligung

Eltern, Kinder und Jugendliche wissen meistens ganz genau, was sie in Hennigsdorf verbessern wollen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Ideen einzubringen. Sie können an der Kinderkonferenz teilnehmen oder sich im Jugendbeirat beteiligen. Sie können zudem direkt mit dem Jugendkoordinator, Johannes Otto über Ihre Vorschläge sprechen. Gemeinsam will die Stadt Hennigsdorf dann mit Ihnen die vorgeschlagenen Ideen umsetzen.

 

Projekte

Das Sommercamp, die Stadtjugendtage und die FerienUni sind Projekte, die von der Stadt Hennigsdorf in Kooperation mit dem JFFZ Konradsberg und weiteren Partnern regelmäßig durchgeführt werden. Familien, Kinder und Jugendliche können außerdem eigene Projekte, die in Hennigsdorf umgesetzt werden sollen, vorschlagen. Ideen, die direkt von Familien, Kindern und Jugendlichen kommen, haben bei der Planung der städtischen Arbeit absoluten Vorrang. Daher gilt hierbei das Motto: Wo es einen Willen gibt, da findet sich auch ein Weg.

Vernetzung

Die Stadt Hennigsdorf organisiert außerdem Vernetzungstreffen für alle, die im Bereich der Familie-, Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Die Treffen finden in regelmäßigen Abständen im Bürgerhaus Hennigsdorf statt. Teilnehmen können alle die Interesse an einem regelmäßigem Fachaustausch haben.

 

Konzeptarbeit

Je mehr Impulse und Ideen von Eltern, Kindern und Jugendlichen kommen, desto besser kann die Stadt Hennigsdorf ihre Interessen einbringen und vertreten. Deshalb erarbeiten wir von Zeit zu Zeit einen roten Faden für die Arbeit.

In diese Konzeption gehen neben den Ideen von Eltern, Kindern und Jugendlichen auch aktuelle Studien, Fachliteratur, aber auch den Erfahrungen der Kollegen ein, die mit Kindern und Jugendlichen in Hennigsdorf arbeiten. Das geschieht auch, um den Entscheidungsträgern unserer Stadt verständlich zu machen, dass es wichtig ist, genügend Geld für die Hennigsdorfer Familien, Kinder und Jugendlichen im städtischen Haushaltsplan zur Verfügung zu stellen.

 

 

Beratung

Bei Fragen oder Problemen rund um Kindheit oder Jugend (Schule, Ausbildung, Probleme in der Beziehung, mit Eltern oder Freunden) können Sie mit Herrn Otto einen Beratungstermin vereinbaren.

Herr J. Otto

Telefon: (03302) 877 338
E-Mail: jotto@hennigsdorf.de