Bürgerberatung zur Einsichtnahme Stasi-Akten

Bürgerberatung zur Einsichtnahme Stasi-Akten

Bürgerberatung zur Einsichtnahme Stasi-Akten

Am Donnerstag, den 13. September 2018 haben ab 14.00 Uhr Interessierte wieder die Gelegenheit im Bürgerhaus, einen Antrag auf persönliche Aktensicht in die Stasi-Akten zu stellen oder sich beraten zu lassen.

Zusätzlich wird Rüdiger Sielaff, Leiter der BStU-Aussenstelle Frankfurt (Oder) von 17.00 bis 19.00 Uhr einen Vortrag zum Thema "Beobachten-Verfolgen-Zersetzen, Das Wirken der Stasi in Hennigsdorf" halten.

Im Anhang veröffentlichen wir die Pressemitteilung der Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU) und den Flyer zur Ausstellung.