Hennigsdorfer Rathaus und
weitere Einrichtungen für Besucherverkehr geschlossen; 
Gremienarbeit eingestellt

Hennigsdorfer Rathaus und
weitere Einrichtungen für Besucherverkehr geschlossen; 
Gremienarbeit eingestellt

Hennigsdorfer Rathaus und
weitere Einrichtungen für Besucherverkehr geschlossen; 
Gremienarbeit eingestellt

Wie die Staatskanzlei des Landes Brandenburg am Dienstagnachmittag mitteilte, wird das öffentliche Leben im Land Brandenburg ab Mittwoch, 18. März 2020 weiter eingeschränkt.
Der Bürgermeister Thomas Günther informierte, dass ab sofort auch das Rathaus für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen bleibt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen auch weiterhin für telefonische und schriftliche Anfragen zur Verfügung. Um Anliegen schneller bearbeiten zu können, hat sich die Stadt Hennigsdorf entschieden, eine Hotline einzurichten.
Wir bitten darum, für alle Anfragen zu Dienstleistungen der Stadt Hennigsdorf bis auf Weiteres folgende Telefonnummer zu nutzen: (03302) 877-100.
Die E-Mail-Adresse notfall@hennigsdorf.de kann vorrangig für dringende Terminvereinbarungen genutzt werden.

Durch die Anweisung des Landes Brandenburg, alle Spielplätze zu schließen, wurden Absperrungen an allen Einrichtungen angebracht.
Darüber hinaus hat sich der Bürgermeister entschieden, auch die Friedhofskapelle zu schließen. Beerdigungen finden demnach vorerst nur noch im Freien an der Grabstelle statt.

Bürgermeister Thomas Günther appelliert an alle Hennigsdorferinnen und Hennigsdorfer: „Bleiben Sie solidarisch untereinander. Begrenzen Sie mögliche Kontakte auf ein Minimum und nutzen Sie die alternativen Kontaktmöglichkeiten, die Ihnen die Stadt und der Landkreis zur Verfügung stellen.“

Gleichzeitig hat der Bürgermeister gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Frank Schönfeld und den Fraktionsvorsitzenden am 17. März entschieden, die Gremienarbeit ab sofort einzustellen. Alle bereits geplanten Termine der Stadtverordnetenversammlung und ihrer Ausschüsse werden abgesagt.

Das Ordnungsamt wird ab sofort verstärkt Kontrollen vornehmen, um die Einhaltung der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 sicherzustellen.

Bitte verfolgen Sie weiterhin die Informationen und Mitteilungen auf den Webseiten des Landkreises Oberhavel www.oberhavel.de und der Stadt Hennigsdorf www.hennigsdorf.de

Weitere Informationen der Stadt Hennigsdorf erhalten Sie hier.