Gemeinwesenpreis für Ehrenamt vergeben

Gemeinwesenpreis für Ehrenamt vergeben

Gemeinwesenpreis für Ehrenamt vergeben

Auch im Jahr 2017 haben die Bürger der Stadt Hennigsdorf von Ihrem Recht Gebrauch gemacht und fünf Hennigsdorfer zur Auszeichnung mit dem Gemeinwesenpreis vorgeschlagen. Die Stadt würdigt mit diesem Preis besondere Verdienste in der freiwilligen, ehrenamtlichen Arbeit.
Die Vergabekommission bestehend aus je einem Vertreter der Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung und der Gemeinwesenbeauftragten der Stadt haben für 2017 folgende Preisträger bestimmt.
Frau Erika Richter für ihren langjährigen Einsatz als „Grüne Dame“ in der Klinik Hennigsdorf. Frau Richter engagiert sich in diesem Ehrenamt für die Patienten seit 2006.
Frau Jenniffer Ligmann für ihren Einsatz als Feuerwehrfrau der Freiwilligen Feuerwehr Hennigsdorf.
Herr Alexander Kebernick für seine langjährige Mitgliedschaft im 1. Hennigsdorfer Ringerverein e.V. und in diesem Rahmen für sein langjähriges Engagement in der Nachwuchsgewinnung
und –förderung. Herr Kebernick bietet die außerschulische Arbeitsgemeinschaft „Raufen nach Regeln“ an. 

Die öffentliche Preisverleihung erfolgt auf dem Neujahrsempfang 2018 der Stadt Hennigsdorf durch den Bürgermeister.