Querungsinsel auf L171 wird gebaut

Querungsinsel auf L171 wird gebaut

Querungsinsel auf L171 wird gebaut

Am Montag, den 29. Juni 2020 beginnen die Arbeiten zur Errichtung einer Querungsinsel im Verlauf der L171 einschließlich der Anbindung an den Radfernwanderweg „Berlin – Kopenhagen“.

Für die Baumaßnahme wird eine Ampelsteuerung eingerichtet, durch die der Verkehr einspurig durch den Baustellenbereich geleitet wird. Da mit längeren Wartezeiten an der Ampel zu rechnen ist, wird darum gebeten, den Motor während des Wartens abzustellen.

Radfahrer, die den Radfernwanderweg „Berlin – Kopenhagen“ nutzen, werden am Anfang der Baustelle (aus Richtung Hennigsdorf) erst über die Fahrbahn und dann über einen provisorischen Weg zum Radfernwanderweg geleitet.

Die Arbeiten an der Querungsinsel und dem Radweg werden voraussichtlich Ende August 2020 abgeschlossen.