Zehntausendster Besucher im Grenzturm

Zehntausendster Besucher im Grenzturm

Zehntausendster Besucher im Grenzturm

Am Mittwoch, den 12. September 2018 konnte in der Ausstellung zur innerdeutschen Grenze im Grenzturm Nieder Neuendorf der zehnttausendste Besucher während dieser Saison begrüßt werden.

Damit hatte das Ehepaar Brigitte und Paul Staliten aus Willich (Nähe von Düsseldorf) nicht gerechnet, als sie die Ausstellung im Grenzturm Nieder Neuendorf besuchten. Das Ehepaar ist für sechs Tage auf dem Berliner Mauerweg unterwegs. Eine Station war dabei auch der Grenzturm in Nieder Neuendorf.

Der ehrenamtliche Ausstellungsbetreuer Peter Wendland konnte Paul Staliten als den zehntausendsten Besucher in diesem Jahr begrüßen und ihm eine große Tüte mit Hennigsdorfer Souvenirs, von Hennigsdorfer Honig bis zu einem Schlüsselband, überreichen.
Diese Reise werden die beiden Düsseldorfer somit nicht so schnell vergessen.

Einschließlich bis Mittwoch, den 3. Oktober 2018 ist der Grenzturm jeweils dienstags bis sonntags und an allen gesetzlichen Feiertagen des Landes Brandenburg von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Führungen sind nach Voranmeldung beim Stadtarchiv Hennigsdorf unter Telefonnummer 03302-877 311 möglich.