Zusätzliche Impfangebote

Zusätzliche Impfangebote

Zusätzliche Impfangebote

Wie der Landkreis Oberhavel am Wochenende bereits mitgeteilt hat, stehen kurzfristig zusätzliche Impfdosen des Herstellers BioNTech zur Verfügung. Dieser Impfstoff soll schnellstmöglich bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommen, die sie dringend benötigen und das sind die Menschen mit der höchsten Prioritätsstufe, Menschen über 80 Jahre.

Für die Stadt Hennigsdorf stehen in den kommenden drei Wochen insgesamt 150 Impfdosen zur Verfügung, 35 Impfungen werden noch in dieser Woche, am Donnerstag, den 18. März 2021 vorgenommen. Die Impfungen werden in den Oberhavel Kliniken in Hennigsdorf erfolgen.

Ein Teil der organisatorischen Vorbereitung wurde dabei in die Hände der Kommunen gelegt. Die Stadtverwaltung übernimmt deshalb die Vereinbarung von Terminen mit den Menschen, die geimpft werden möchten.

„Gern haben wir kurzfristig die organisatorischen Vorbereitungen übernommen“, betonte Bürgermeister Thomas Günther. „Wenn wir auf diese Weise dazu beitragen, dass Seniorinnen und Senioren zügig geimpft werden können und ihnen darüber hinaus lange Anfahrten erspart bleiben, dann lohnt das die Anstrengung allemal.“  

Für die Terminvergabe schaltet die Stadtverwaltung am Mittwoch, den 17. März folgende Telefonnummer ab 9.00 Uhr frei: 03302/877 102.  Unter dieser Telefonnummer und nur !! unter dieser Nummer können Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahre einen Impftermin für den 18. März erhalten. Andere Telefonnummern stehen nicht zur Verfügung.

Die genannte Nummer ist so lange freigeschaltet, wie auch Termine vorhanden sind. Wir bitten dafür um Verständnis.

Weitere Termine sind für den 24. März, (50 Impfdosen) sowie den 30. März (15 Impfdosen) und den 31. März (50 Impfdosen) vorgesehen. Für diese Tage können die Termine immer am Montag der jeweiligen Woche vereinbart werden. Also am 22. 3. für den 24. März und am 29. 3. für den 30. und 31. März. Die Telefonnummer und die Uhrzeit ab 9.00 Uhr bleiben gleich.