Gewerbegebiet Nord

Das Gewerbegebiet Nord bietet Freiflächen für die Ansiedlung und Expansion von mittelständischen und größeren Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Flexible Flächenzuschnitte ermöglichen die Errichtung moderner Produktionsanlagen und die Sicherung von Erweiterungsflächen.

Das Hennigsdorfer Gewerbegebiet Nord ist der größte Standort für Industrie- und Gewerbenutzungen im Regionalen Wachstumskern O-H-V. Das ca. 189 ha umfassende Gewerbegebiet, das auf eine lange Tradition der Metallerzeugung und -verarbeitung zurückblickt, wurde früher weitestgehend vom Stahlwerk Hennigsdorf genutzt. Nach dem Abriss des ehemaligen Kaltwalzwerks und der Sanierung der Flächen entstand Raum für moderne Produktionsbetriebe.

Auch heute noch ist der Charakter des Gewerbegebiets von der Metallindustrie geprägt.Neben dem traditionsreichen, zur italienischen Riva-Gruppe gehörenden Elektro-Stahlwerk, haben sich vor allem metallverarbeitende Unternehmen und Firmen aus der Automotive-Branche im größten Gewerbegebiet der Stadt niedergelassen.

 

 

Zahlreiche Unternehmen und Dienstleister aus den Branchen Metallverarbeitung und Automotive sind bereits im Gewerbegebiet ansässig, u.a. die TRS Recycling GmbH & Co. KG, eines der europaweit führenden Unternehmen des Metall- und Schrottrecyclings sowie der Automobilzulieferer Flamm SysComp. Durch die Sanierung der brachgefallenen Flächen und die Errichtung von zeitgemäßen Infrastrukturen ist ein hochwertiges, multifunktionales und modernes Flächenangebot von ca. 22 ha entstanden. Das Gewerbegebiet Nord bietet Ansiedlungsinteressenten eine hohe Flexibilität, eine individuelle Gestaltbarkeit der Flächenzuschnitte und ist damit auch für großflächige Ansiedlungen hervorragend geeignet. Darüber hinaus ermöglichen der Anschluss an das Schienennetz und Hafenanlagen an der Havel einen schnellen Warenvertrieb und eine gute Kundenerreichbarkeit.

 

Zahlen und Fakten

Gesamtgröße Gewerbegebiet: ca. 189 ha
davon verfügbar: 15,3 ha
Branchenschwerpunkt: Metallerzeugungund -verarbeitung | Automotive

Branchenbesatz: Stahlherstellung | Metallverarbeitung | Altmetallrecycling | Automotive | Druckgewerbe | Dienstleistungsgewerbe
Flächenangebot: große und kleine Flächen, Parzellierung möglich
Besonderheiten: große Flächen verfügbar, Verbindung zum Wasser- und Schienenverkehrsnetz mit Hebekranvorrichtung vorhanden
Gewerbesteuer: 380 %
Grundsteuer B: 410 %
Verkehrsanbindung & Erschließung:

Bahnhof: Hennigsdorf (1,2 km), Berliner S-Bahn, Regionalbahn und ÖPNV Straßenanbindung: B 96 (4,5 km), A10 (6 km), A111 (2 km) Hafen Velten: (4 km) Flughafen: Berlin-Tegel (16 km)