Inhalt

Europäische Mobilitätswoche 2021

Die Stadt Hennigsdorf beteiligt sich zum vierten Mal an der international ausgetragenen Mobilitätswoche. In diesem Jahr stehen Gesundheit und Sicherheit im Fokus. Gemäß dem Motto „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ will die Stadt Hennigsdorf mit seinen Bürger*innen zu den Themen Gesundheit und Sicherheit im Verkehr vom 16. bis 22. September ins Gespräch kommen. 

 

 "STADTRADELN" 2021 in Hennigsdorf: Auf die Räder, fertig, los!

Als zentrale Maßnahme wurde für Jahr 2021 wurde wieder das STADTRADELN ausgewählt. Als Mobilitätsform für Jung und Alt entspricht es dem Motto der  Europäischen Mobilitätswoche 2021. 

Ziel ist es wieder möglichst viele Kilometer mit dem Rad innerhalb des Zeitraumes vom 14.08.2021 bis zum 03.09.2021 zurückzulegen.

  Hier geht's zum Rückblick 2021!

Städtische Projekte

Neben oben genannter Aktion nutzt die Stadt Hennigsdorf die Möglichkeit, im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILTÄTSWOCHE, auf verschiedene umgesetzte und laufende Projekte hinzuweisen, die in unterschiedlicher Weise einen Beitrag zur Förderung der Mobilität und zur Nutzung verschiedener Mobilitätsarten leisten.

Hier geht's zu den städtischen Projekten 2021!


    • Grundhafter Ausbau der Friedrich-Wolf-Straße (breitere Gehwege auf beiden Staßenseiten, weniger Stellplätze, barrierefreie Querungsmöglichkeiten)
    • Mitmach-Aktion STADTRADELN zur Förderung von nachhaltiger Mobilität
    • Anschaffung eines Lastenrades zur Ausleihe für die Bürgerinnen und Bürger mit Standort im Stadtzentrum
    • Fahrradcodierung durch die Polizei
    • Barrierefreier Ausbau von zwei Bushaltestellen in Hennigsdorf  Nord
    • Errichtung von neun E-Ladesäulen im Stadtgebiet
    • Anschaffung von zwei E-Scootern für die Stadtverwaltung für den Dienstgebrauch
    • Umsetzung von Maßnahmen aus dem Parkraumkonzept Cohnsches Viertel zur Verbesserung der Parkmöglichkeiten und der Vermeidung von Suchverkehren

Rückblick