Arbeitsgemeinschaft Städtepartnerschaft

Arbeitsgemeinschaft Städtepartnerschaft

Die AG Städtepartnerschaft wurde 1996 durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung gegründet. Sie hat den Status eines beratendes Gremiums der SVV und setzt sich wie folgt zusammen:

  • je einem Mitglied der in der SVV vertretenen Fraktionen
  • dem Vorsitzenden der Vors. der Stadtverordnetenversammlung
  • der Bürgermeister und 2 von ihm zu benennende Vertreter der Verwaltung
  • Vertretern der Bürgerschaft (Repräsentanten der verschiedenen Interessenverbände aus den Bereichen Schule, Kultur, Sport, Senioren)
  • Vorsitzender: Lutz-Peter Schönrock

 

Die AG befasst sich schwerpunktmäßig mit folgenden Aufgaben:

  • Aufstellung von jährlichen Arbeitsprogrammen, eines Veranstaltungskalenders für die jeweiligen städtepartnerschaftlichen Aktivitäten, Setzen von Schwerpunkten in der Partnerschaftsarbeit
  • Beratung und Hilfestellung bei Anträgen auf Zuwendungen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung städtepartnerschaftlicher Veranstaltungen
  • Vergabe von Zuschüssen
  • Akquise von Fördermitteln/EU-Mittteln
  • Zuwendungen aus dem Haushalt der Stadt Hennigsdorf können vergeben werden für Projekte, die gemeinsam mit Bürgern, Unternehmen, Institutionen, Vereinen oder Verbänden aus einer der 3 Hennigsdorfer Partnerstädte organisiert werden.

Anträge auf Zuwendungen sind an die Stadtverwaltung zu senden.