Jugend

In Hennigsdorf gibt es für Kinder und Jugendliche ein vielfältiges Angebot an Freizeitmöglichkeiten.

Jugendliche können sich in Hennigsdorf nicht nur frei entfalten, sie können auch direkten Einfluss nehmen auf das Leben in der Stadt. Dafür gibt es den Jugendbeirat oder die Jugendeinrichtungen der Stadt, in denen sie gemeinsam mit anderen ihre Freizeit gestalten können oder sich an vielen Projekten beteiligen können. Das alles trägt dazu bei, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und seine Freizeit sinnvoll zu gestalten.

 

  • Das Jugendförder- und Freizeitzentrum (JFFZ) Conradsberg ist eine Jugendeinrichtung für alle Hennigsdorfer Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 9 - 25 Jahren.
    Hier bieten sich an sechs Tagen in der Woche für die Besucher vielfältige Möglichkeiten der sinnvollen und aktiven Freizeitgestaltung. Neben dem offenen Jugendcafé mit einem kleinen Imbissangebot gibt es eine Vielzahl von Projektangeboten, Projekträumen, Veranstaltungen und Aktivitäten die allen jungen Menschen zur Verfügung stehen.
    Die Arbeitsbereiche gliedern sich in:

    • Offene Jugendarbeit (Jugendcafe, Projektarbeit, Ferienmaßnahmen, „Oranje“) 
    • Mobile Arbeit (Streetwork, Einzelfallhilfe, Cliquenbetreuung, Gemeinwesenangebote) 
    • Schulsozialarbeit (Kremmen, Velten, Hennigsdorf) 
    • Projektangebote (Musikwerkstatt, Töpferei, Holz- und Metallwerkstatt)

     

    Kontakt

    Jugendförder- und Freizeitzentrum Conradsberg (JFFZ)

    Parkstraße 39 | 16761 Hennigsdorf
    Telefon: (03302) 224163
    E-Mail: alexanderpiskorz@purggmbh.de
    Website besuchen
  • Zwei Mitarbeiterinnen sind oft zu Fuß in der Stadt Hennigsdorf unterwegs, um mit möglichst vielen Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Sie wollen erfahren, welche Probleme es gibt, um ihnen Rückhalt zu bieten in schwierigen Situationen. Sie organisieren auch Conteste, Sportturniere oder Übernachtungen/Ferienfahrten. Die Ausleihstation am Skaterpark wird von ihnen und den Jugendlichen aus dem Treffpunktrat betreut, sowie das Angebot mit dem Sportmobil. Mit ihrem Sportmobil suchen sie Jugendliche an ihren Treffpunkten auf, bringen verschiedene Spielutensilien, wie zum Beispiel Fußbälle, Basketbälle, Frisbee oder Kartenspiele mit.

     

    Kontakt

    Wo sich das MoJa-Team gerade befindet, erfahrt Ihr über die Facebookseite MoJa Hennigsdorf. Oder ihr ruft sie einfach an oder schreibt eine WhatsApp:

    Ute: 0172 - 3259702
    Lisa: 0173 - 7618626
    Büro: 03302 - 4999922

     

    PUR gGmbH

    Fabrikstraße 10 | 16761 Hennigsdorf
    Telefon: (03302) 499800
    E-Mail: news@purggmbh.de
    Website besuchen
  • Die Musikerinitiative Hennigsdorf wurde 1999 gegründet und dient dem Zweck, Musiker und Nachwuchsbands aus der Stadt Hennigsdorf zu unterstützen, das musikalisch-kulturelle Leben zu fördern und sich gegenseitig zu helfen. Dafür stehen in der Hafenstraße mehrere, durch die Stadt Hennigsdorf geförderte, Band-Übungsräume zur Verfügung.

     

    Kontakt

  • In dem familienfreundlichen Bad im Norden von Hennigsdorf kommen große und kleine Wasserliebhaber auf ihre Kosten: Neben einer 44-Meter-Wasserrutsche und Freizeitangeboten wie z. B. dem Seniorenschwimmen oder dem Familienspieltag werden ganzjährig Kurse für Kinderschwimmen und Aquasportkurse angeboten.

    Der Saunabereich lädt zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Im aqua-Stadtbad Hennigsdorf haben in den Vormittagsstunden Grund- und Vorschüler aus Hennigsdorf und Umgebung die Gelegenheit, das Schwimmen zu erlernen. An den Abenden absolvieren hier verschiedene Vereine ihr Training.

     

    aqua Stadtbad Hennigsdorf

    Rigaer Straße 3 | 16761 Hennigsdorf
    Telefon: (03302) 3302 2241-25
    Website besuchen