Inhalt

aqua-Stadtbad stellt vorübergehend Badebetrieb ein

Datum: 17.06.2022
Technische Reparatur dringend nötig / Wasserproben noch beim Test / Saunabereich ab 9. Juni wieder geöffnet

Das aqua-Stadtbad muss den öffentlichen Badebetrieb, das Schulschwimmen und die Vereinsnutzung in der Schwimmhalle vorübergehend einstellen. Grund für diese Maßnahme ist ein technischer Defekt in der Ansteuerung der Beckenwasserumwälzpumpen, der bereits am 3. Juni 2022 zu einer Schließung des Stadtbades geführt hat.

Inzwischen ist es den Stadtwerken Henngisdorf als Betreiberin jedoch gelungen, die notwendigen Ersatzteile zu beschaffen und damit die Beckenwasserumwälzung wieder in Betrieb zu nehmen. Da während des Ausfalls der Wasserumwälzung das Schwimmbadwasser nicht entsprechend aufbereitet werden konnte, wirkt sich das – besonders vor dem Hintergrund der in die Jahre gekommenen Schwimmbadtechnik – auf den öffentlichen Badebetrieb aus. „Um unseren Badegästen die verlässlich gute Wasserqualität zu bieten und einem möglichen Hygienerisiko vorzubeugen, warten wir mit der Wiederaufnahme des Badebetriebes bis uns offizielle Messergebnisse und auch die Freigabe durch das Gesundheitsamt vorliegen“, erklärt Stadtbadleiterin Bärbel Sachtleben. „Bis dahin kontrollieren wir täglich unser Wasser, führen regelmäßig frisches Wasser zu, spülen die Filter, desinfizieren das Badewasser und reinigen die Überlaufrinne. Inzwischen konnten jedoch auch durch das Gesundheitsamt Oberhavel Wasserproben entnommen werden. Das Ergebnis steht noch aus. Sobald das Ergebnis vorliegt, wird entschieden, wie es weitergeht.

Die Stadtbadleiterin ist zuversichtlich, dass der Badebetrieb voraussichtlich noch vor der regulären vierwöchigen Sommerschließzeit wieder aufgenommen werden kann. Diese beginnt am Montag, 11. Juli 2022.

Die gute Nachricht für mindestens alle SaunagängerInnen ist, dass der Saunabetrieb zu den regulären Öffnungszeiten angeboten werden kann.